Einwohnermeldeamt Osnabrück

Kriterien
Bewertung
Gewichtung
Verfügbarkeit von Basisinformationen
vorbildlich
30%
Informationen zu Ansprechpartnern
hilfreich
15%
Look & Feel der Webseite
hilfreich
20%
Bereitstellung von Formularen + Infos
verbesserungswürdig
20%
Angebot von Online-Services
hilfreich
10%
Orientierungshilfen und weiteren Services
hilfreich
5%
Gesamturteil
hilfreich

Beurteilung Osnabrück

HilfreichVon der Homepage der Stadt Osnabrück führen das Menü Rathaus Online und anschließend in der Navigation links die Auswahl Meldebehörde zum Einwohnermeldeamt. Unter „Zuzug und Umzug“, „Wegzug ins Ausland“ oder „Meldeauskünfte und Übermittlungssperren“ finden Umziehende relevante Informationen.

Auf den Einwohnermeldeamt-Seiten werden die Meldevorgänge beschrieben. Es wird auch gleich an die Kfz-Ummeldung gedacht. Oben auf der Seite kann man „Ansprechpersonen für Deutsche“ oder „Ansprechpersonen für Nicht-Deutsche“ auswählen. Allerdings werden fürs Bürgeramt keine Ansprechpartner aufgeführt, sondern nur die Adresse mit Raumnummer, Öffnungs- und telefonische Servicezeiten sowie Telefonnummern angegeben. Über den „Behördenwegweiser“ findet man zumindest den Namen der Amtsleiterin.

Meldeformulare werden weder auf den Meldeseiten direkt noch im Formularpool angeboten. Dieser ist aber übersichtlich strukturiert und überrascht dafür mit Online-Services für die Einrichtung von Übermittlungssperren und die Beantragung von Melde- oder Aufenthaltsbescheinigungen.

In der Navigation rechts haben wir unter „Rundum-Service“ noch den Link Umzug entdeckt. Dieser führt zu einer hilfreichen Zusammenstellung von Informationen und Links für Umziehende. Hier werden die Themen Wohnungssuche, Umzug organisieren, Finanzen, Auskunft und Beratung sowie Rechte und Pflichten abgedeckt.

Insgesamt bieten die Einwohnermeldeamt-Seiten der Stadt Osnabrück guten Service für Umziehende.

Direkt zum Einwohnermeldeamt / Bürgeramt der Stadt Osnabrück