Einwohnermeldeamt Marburg

Kriterien
Bewertung
Gewichtung
Verfügbarkeit von Basisinformationen
vorbildlich
30%
Informationen zu Ansprechpartnern
hilfreich
15%
Look & Feel der Webseite
hilfreich
20%
Bereitstellung von Formularen + Infos
hilfreich
20%
Angebot von Online-Services
verbesserungswürdig
10%
Orientierungshilfen und weiteren Services
hilfreich
5%
Gesamturteil
hilfreich

Beurteilung Marburg

HilfreichVon der Homepage der Stadt Marburg gelangt man über das Menü „Service & Rathaus“ und die Auswahl „Service A – Z“ zu den Dienstleistungen der Stadt. Hier fällt ein Link zu einer „Neubürgerbroschüre“ ins Auge, der auf eine externe Seite führt. Hohen Nutzwert hat diese Broschüre aber nicht. Es handelt sich vielmehr um eine gestalterisch recht lieblos gemachte Adresssammlung. Von der schönen Stadt sieht man in der Online-Broschüre nur winzige Bilder. Von der Seite „Neu in Marburg“ geht es zur Anmeldung. Freundlich lächelt den Neubürgern hier unser Testurteil des letzten Einwohnermeldeamt-Tests entgegen. :-)  In einem blauen Kasten lassen sich verschiedene Kategorien wählen, wie z.B. Wohnung, Telefon/Post/GEZ oder Strom/Wasser/Gas.

Der Anmeldevorgang wird beschrieben und das Meldeformular wird als PDF-Datei zur Verfügung gestellt. Außerdem findet man auf der gleichen Seite ein Innenraumfoto des Einwohnermeldeamtes sowie die Kontaktangaben und Öffnungszeiten des Stadtbüros. Der Link „36 – Stadtbüro“ führt zu einer Seite, die auch ein Gebäudefoto, eine Ortsbeschreibung, einen Link zum Stadtplan und Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln und Parkplätzen (inklusive Behindertenparkplatz) bereit stellt. Zusätzlich wird hier zu den Verwaltungsaußenstellen (VA) verlinkt. Diese Bürgerbüros werden ebenfalls mit Gebäudefoto dargestellt. Alle Fotos lassen sich größer anzeigen. Als Ansprechpartner des Einwohnermeldeamtes werden nur die Fachbereichsleiterin und der Fachdienstleiter angegeben.

Unter „@ home in Marburg“ bemüht sich die Stadt besonders um Studenten als Neubürger. Für diese gibt es Kino- und Erlebnisbad-Gutscheine und eine Gelderstattung von 100 Euro. Zur Anmeldung kommt das Stadtbüro auch in eine Mensa.

Die Abmeldung (beim Wegzug ins Ausland oder bei Aufgabe einer Nebenwohnung) kann in Marburg  per Post oder Fax erfolgen. Einen qualifizierten Mietspiegel gibt es in Marburg nicht, aber zur Orientierung wird eine Mietwertübersicht angeboten, die auf Basis einer Erhebung aus 2003/2004 fortgeschrieben wurde. Online-Services für Umziehende konnten wir noch keine finden. Lobenswert zu erwähnen ist die Vorlese-Funktion.

Insgesamt bietet die Stadt Marburg mit ihren Einwohnermeldeamt-Seiten gute Informationen für Umziehende und Neubürger.

Direkt zum Einwohnermeldeamt / Bürgeramt der Stadt Marburg